Frohlunder ist auf den ersten Blick ein Produkt des Unternehmens Frohlunder UG (haftungsbeschränkt) & CO. KG. Je nachdem wie weitreichend das Wort „wir“ auslegt wird, stellen wir aber selbst kein Holunderblütengetränk her. Bislang haben wir auch keine eigenen Produktionsanlagen und es existiert auch kein Frohlunder-Büro. Alle Beteiligten arbeiten wo sie wollen, tauschen sich über Internet und Telefon aus oder treffen sich zwischendurch an verschiednen Orten. Produktion, Logistik und Handel erledigen jeweils selbständige Profis als regelmäßige Auftragnehmer (die aber gleichberechtigt mitentscheiden können). Man könnte sagen, alle arbeiten zusammen, niemand ist extern, alles wirkt sich irgendwo aus. Was ist also unsere Leistung?

Premium und Frohlunder steuern die o.g. Hardware und das gesamte Netzwerk dahinter mit einer Art gedanklicher Software, einem "Betriebssystem" wie wir es mittlerweile nennen, das aus einer Reihe Teilmodule besteht. Wir erbringen also eine Organisationsleistung, die ein Oberziel verfolgt: Wir wollen den Beweis führen, dass Moral und Wirtschaft zusammen funktionieren können.

Das Betriebssystem wird laufend weiter entwickelt – aktuell wird in den Haupt-Handlungsfeldern Ökologie, Soziales und Ökonomie gearbeitet, darüber hinaus sind noch ein paar Schutz- und Transfermodule hinzugekommen. Viel Spaß damit – wir entwickeln derweil weiter …


JURISTISCHE FORM

Das Betriebssystem ist mit einer common-creative-licence versehen und steht prinzipiell allen Interessierten in Teilen oder als Ganzes zur Verfügung. Uns von Frohlunder hat das sehr gefallen - und wir haben gleich mal das gesamte Betriebssystem übernommen, als erstes Unternehmen neben Premium überhaupt.

Die Entscheidung, uns hier im Südbadischen etwas aufzubauen, hat dazu geführt, dass wir uns mit einer eigenen kleinen Firma selbstständig gemacht haben. Da wir auch andere Aktivitäten unter unserem Namen laufen lassen wollen, die nicht von vornherein mit dem kollektiv-organisierten Holunderblütengetränk zu tun haben, war dieser Schritt für uns die richtige Entscheidung. 

Nach langen Gesprächen und Überlegungen mit sehr vielen sehr hilfsbereiten Menschen (Vielen Dank!) haben wir uns für die juristische Form der UG (haftungsbeschränkt) & Co.KG entschieden. "UG" steht hierbei für Unternehmergesellschaft und "KG" für Kommanditgesellschaft, mehr dazu könnt Ihr hier finden.


KOLLEKTIV

Im Mai 2010 sind unsere ganz eigenen Gedanken und Holunderblüten-Ideen beim Medienfestival plattform:#8 [no budget] in Tübingen zum ersten Mal mit den Ideen von Premium kollidiert :-) und seither hat sich David im Premium-Kollektiv engagiert. Ab diesem Zeitpunkt haben wir dann Schritt für Schritt für unsere eigene Philosophie und für unsere Frohlunder-Grundsätze immer mehr Premium-Ansätze für gut empfunden und angenommen. Das ging soweit bis wir uns dazu entschieden, das komplette Betriebssystem zu übernehmen und uns mit unserem Holunderblütengetränk, dem Frohlunder, dem Premium-Kollektiv als neuem Familienmitglied anzuschließen.