FASZINATION KOLLEKTIV!
Mittwoch, den 15. April 2009 um 23:34 Uhr

Es ist eine Sache, seit Anfang an bei Premium dabei zu sein. Eine andere ist es, mit Uwe zusammenzuwohnen.  An der Quelle aller Ströme zu sitzen, verpflichtet einerseits, entspannt aber auch. So wenig ich mir z.B. zutrauen würde, Sprecher in einer Satdt zu sein, so einfach gehen mir doch etwa die Kleinlogistik-Lösungen von der Hand. Ich fahre halt eh' in Norddeutschland hin und her und daher sind morgendliche Abholungen einer Palette in Bardowick und deren abendlche Auslieferung in Hamburg ebenso freudig, wie notwendig. Wir sparen halt CO² , wenn ich eh' unterwegs bin.

Besser aber ist, mit Uwe abends die Premium-Philosophie besprechen zu können, Tagesgeschäft zu inhalieren und zu versuchen, die Idee in diese Seiten zu schmieden. Das ist es, was für mich das Betriebssystem ausmacht. Kurze Wege, 172 helfende Kollektivistenhände und ein gutes Gefühl dabei.

 

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 21. Dezember 2009 um 15:38 Uhr
 
PREMIUM-LA → JETZT OHNE KOHLENSÄURE!
Mittwoch, den 01. April 2009 um 00:00 Uhr

liebe kunden, partner und kollegen - ihr kennt uns hoffentlich als menschen, die ihre sachen ernst meinen. ganz egal ob es um das einhalten von zusagen, konsequente absagen, alternative wirtschaftsweisheiten wie die über den sinn von anti-mengenrabatten oder die vermeidung von umweltbelastungen geht. so pflegen wir zb seit einiger zeit eine streuobstwiese bei kiel, um das durch premium-transporte entstehende CO2 "auszugleichen".

mittlerweile werden unsere ideen auch im englischen netz diskutiert, und das freut uns natürlich sehr. gleich der erste kommentar hier stürzte uns jedoch in eine ernste sinnkrise. CO2-ausgleich bei einem getränk mit kohlensäure, die ja nichts anderes als CO2 ist? HAHA.

ja, haha. gar nicht lustig, es stimmt nämlich. das ist der gipfel der CO2-debatte, muss man sich nur mal klarmachen: jeder rülpser killt das klima. wenn wir wirklich konsequent wären, müsste das CO2 aus der COla. das machen wir: alle premium-cola-produktionen ab heute werden ohne kohlensäure abgefüllt. spart ja auch 1 cent je flasche. premium-la, der name knallt doch ... nur fürs premium-bier ohne kohlensäure haben wir noch keine idee. hat jemand einen vorschlag?

 

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 21. Dezember 2009 um 15:55 Uhr
 
ADMINPEDIA
Sonntag, den 22. Februar 2009 um 00:00 Uhr

... unter dem begriff findet man im netz ein paar ähnliche fälle: der wikipedia-eintrag über premium wurde von einem admin gelöscht, weil wir nicht die relevanzkriterien erfüllen und zb 100 mio euro jahresumsatz haben. oder wahlweise weil die "innovative vorreiterrolle", die wir evtl einnehmen wenn man uns schon für vorträge an unis zum thema wirtschaftsethik bucht, nicht regelmäßig genug durch ausreichend große medien dokumentiert wird.

vielleicht hat es gute gründe, weshalb wir keine aktive = manipulierende pressearbeit machen? ist ein artikel nicht offensichtlich relevant, wenn er gelesen wird? das englische original der wp ist doch auch nicht so verkrampft, siehe zb hier ...

wir habens versucht, von uns wird wohl niemand mehr mit den wikipedia-admins weiter diskutieren. wer das tun oder gar eine "löschprüfung" anstoßen will (wenn ein admin zustimmt wird der artikel wiederhergestellt), findet hier die löschdiskussion, hier die antworten des löschenden admins und hier ein paar kommentare.

 

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 21. Dezember 2009 um 15:54 Uhr
 
REZEPTURSCHWANKUNGEN
Montag, den 02. Februar 2009 um 00:00 Uhr

im ersten eintrag dieses blogs haben wir versprochen, eventuelle produktionsfehler hier aktiv zu veröffentlichen. auch wenn sowas sehr unangenehm ist - wir halten es schon aus überzeugung ein, denn kunden haben ein recht auf transparenz. wir sind ja selbst kunden, konsumieren produkte von anbietern und erwarten, dass die uns die wahrheit sagen ... also:

premium-05er hatten zumindest aus der (ersten) produktion vom 14. juli 08 etwas zuwenig säure und deutlich zuviel koffein, und die premium 033er hatte zumindest aus der produktion vom 26. november 07 auch zuwenig säure und etwas zuwenig koffein. das haben labor-analysen ergeben. von den 05ern sind noch einige im umlauf, die 033er sind schon weg.

wir haben also sofort alle händler kontaktet die 05er haben, und die noch vorhandenen kisten zurückgerufen. das mehr-koffein ist im rahmen (es gibt stärkere energy-drinks), aber wenn was anderes in den flaschen ist als draufsteht muss man schon reagieren. weiterhin wurde in der abfüll-anlage der durchflussmesser ausgetauscht, ein mitarbeiter mit 25 jahren erfahrung hat statt seinem neuen kollegen wieder übernommen, und es wird in zukunft nach jeder produktion labor-analysen geben. nachweise darüber verlangen wir ab sofort vom abfüllbetrieb, der premium für uns herstellt.

die ersten reaktionen der händler und kunden waren glücklicherweise sehr positiv bis witzig, von "wo gibts das zeug?" bis "teurer verkaufen!" war alles dabei. uns ist klar dass sowas das vertrauen zu premium-cola in zwei richtungen beeinflusst: wir sind ehrlich, das ist gut. beim inhalt gab es schwankungen, das ist schlecht. wir werden sicherstellen dass letzteres aufhört und ersteres nicht.

update - unser anwalt auf die frage, ob die koffeinstarken kisten verschenkt werden dürfen: "wir nehmen 2" ... das kollektiv freut sich, heute (am 6.3.) sind nur noch 16 kisten frei.

 

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 21. Dezember 2009 um 15:54 Uhr
 
X
Mittwoch, den 17. Dezember 2008 um 00:00 Uhr

nur noch einmal schlafen (achtung sound).

 

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 21. Dezember 2009 um 15:54 Uhr
 
Weitere Beiträge...
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Weiter > Ende >>

Seite 6 von 9