Besucher_innen dieser Webseiten

Erstmal: Herzlich Willkommen! Was beim Besuch einer Webseite technisch passiert, wird hier schön erklärt. Dabei werden einige Daten übertragen - unser Server speichert automatisch und anonymisiert Logfiles mit folgenden Details:


- Name der abgerufenen Datei
- Datum und Uhrzeit des Abrufs
- übertragene Datenmenge
- Ergebnis des Abrufs (gefunden, nicht gefunden, Weiterleitung)
- Browser und Betriebssystem
- Einwahlserver und damit Name des Internetproviders
- ggf. Link-Herkunft
- ggf. Suchanfragen

Alle diese Daten werden nur anonym zur ggf. Fehlerbehebung gespeichert und können nicht einer Person zugeordnet werden. Die IP-Adresse wird im Normalbetrieb nicht gespeichert. Ausnahme: Bei begründetem Verdacht eines Hacking-Versuchs werden einzelne IP-Adressen zur Rückverfolgung zwischengespeichert. Am anonymsten aber auch nicht problemlos leider surfst du derzeit über UMTS, siehe hier, oder nutzt einen Anonymisierungsdienst.

Diese Webseite speichert zwei Cookies auf deinem Gerät wenn du sie lässt: einer merkt sich, ob du die Seiten lieber schwarz auf weiß oder umgekehrt liest, der zweite macht es automatisierten Hacking-Angriffen etwas schwerer. Natürlich kannst du diese Seiten auch benutzen, ohne die Cookies zu akzeptieren.


Wir verwenden ein paar Komponenten von Drittanbietern, so z.B. bewusst eine Landkarte von cloudmade/openstreetmaps, mangels populärer Alternative ein Modul das Flickr-Bilder oder eines das bei Twitter vorhandene Einträge anzeigt. Für diese Abrufe gelten derzeit noch die Datenschutz-Regeln der genannten Anbieter die hier, hier und hier zu finden sind; weil die aber wenig konkrete Aussagen zu Komponenten bieten und außerdem viel zu kompliziert sind, basteln wir parallel an einem technischen Zwischenschritt zur Anonymisierung.


Datenschutz ist ein laufender Prozess. Wir haben aktuell die Vorgaben des Arbeitskreises Vorratsdatenspeicherung (AK Vorrat) berücksichtigt, sind aber immer offen für weitere Verbesserungsvorschläge.