weitere Arbeiten | 2014.11.04 (Seminararbeit) Möglichkeiten demokratischer Unternehmensführung am Beispiel von „Premium“




Diese Arbeit kommt ausnahmsweise aus einem Gymnasium, könnte aber auch in einem Bachelor-Studiengang geschrieben worden sein. Unter anderem wegen dem Fazit: "Schließlich wirkt es in unserer global vernetzten Welt, die so stolz auf ihre Werte und ihre Demokratien ist, wie ein Anachronismus, dass jene hierarchisch und zentralistisch geführten Unternehmen, deren primäres Ziel möglichst hohe Gewinne sind, die Märkte beherrschen."

Kontakt: Marius Brey / Seminararbeit / Präsentation / Handout